Klaus Schön (AVS GmbH): "GästeCards sind ein gutes Instrument, um Gastmanagement und Besuchersteuerung zu betreiben."

Geschrieben von Klaus Schön und Matthias Burzinski am . Veröffentlicht in Lernkurve (Zukunftsblog)

AVS GmbH Leiter Tourismusunit 2016Matthias Burzinski im Interview mit Klaus Schön  -  AVS GmbH

Die AVS GmbH sieht sich in ihrer digitalen Infrastruktur für Gästecards sowie Gastbeitrags- und Meldescheinsystemen mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Hier vollzieht sich die Digitalisierung in Echtzeit - mit wachsendem Beratungsbedarf. Klaus Schön (im Bild rechts, mit Gero Weidlich), Leiter des Tourismus-Vertriebs bei der AVS GmbH, erläutert im Interview mit Matthias Burzinski, woraus es aus seiner Sicht jetzt ankommt.

 

Brief aus Hong Kong #4: Maskentütchen in Restaurants, Hygiene-Roboter und Desinfektionskabinen am Flughafen - So sieht Re-Start aus

Geschrieben von Andrea Springmann am . Veröffentlicht in Brief aus Hong Kong

Brief aus Hong Kong, Andrea Springmann

 

Was bei uns derzeit in den Hotels und Restaurants vorbereitet wird, ist in Hong Kong schon das "neue Normal". Und auch der Tourismus fährt wieder hoch - einschließlich möglicher. erster grenzüberschreitender Reisen. Zudem zeigt uns Andrea, was im Hinblick auf Hygiene auf uns zukommen könnte.

Hong Kong ist inzwischen mehr als 20 Tage Covid-frei. Seit Freitag sind wieder die Fitnessstudios, Museen und weitere öffentliche Einrichtungen geöffnet. Schulen folgen ab dem 20. Mai. Das sind gute Nachrichten! Weiterhin gilt hier dennoch, dass alle Masken tragen und immer noch Vorsicht geboten ist.

Corona-Lektionen: "Kontaktlos" gewinnt - beim Bezahlen, im Hotel, Laden, Museum

Geschrieben von Matthias Burzinski am . Veröffentlicht in Lernkurve (Zukunftsblog)

Barcode

 

Mit den Corona-Lektionen starten wir eine Serie mit sich abzeichnenden Learnings aus der Krise, in Thesen, kurzen Gedankenskizzen und Ideen.

"Kontaktlos" wird eines der Zauberwörter der Corona-Krise, egal, ob wir über den Check-in im Hotel, das bargeldlose Bezahlen oder gar Museen mit Hands-on-Installationen reden.

Hansjörg Mair: "Ich erwarte mehr Unterstützung durch die Politik."

Geschrieben von Hansjörg Mair und Matthias Burzinski am . Veröffentlicht in Lernkurve (Zukunftsblog)

Hansjörg Mair

 

Hansjörg Mair führt eine der stärksten Marken im Deutschlandtourismus. In unserem Interview mit Matthias Burzinski schildert er nicht nur den Weg in die Krise und wie die Schwarzwald Tourismus GmbH darauf vorbereitet war, sondern auch, was sich hier infolge der Krise verändert. Durchaus auch zum Positiven.

Infografik: NRW, BW & Niedersachsen - Drei-Länder-Modell zur Öffnung des Tourismus

Geschrieben von Matthias Burzinski am . Veröffentlicht in Lernkurve (Zukunftsblog)

Infografik destinet.de, Neustart Touruismus NRW, BW

 

Die drei Länder Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Niedersachsen haben sich auf einen gemeinsamen Stufenplan zur Wiederbelebung des Tourismus geeinigt, den wir hier in eine Infografik umgesetzt haben. Damit ist dieses Modell dasjenige, das den bisher größten Teil Deutschlands abdeckt.

Infografik: Der Neustart des Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern - in fünf Stufen

Geschrieben von Matthias Burzinski am . Veröffentlicht in Lernkurve (Zukunftsblog)

Infografik Neustart Tourismus Mecklenburg Vorpommern

 

Die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern hat einen Fünf-Stufen-Plan zur Öffnung des Tourismus vorgelegt. Das differenzierte Phasenmodell hat aus unserer Sicht durchaus einen exemplarischen Charakter und ist zumindest für die Küstendestinationen als Benchmark und Leitlinie anzusehen. Daher haben wir es in eine Infografik umgesetzt.

Kompetenzzentrum Tourismus - Update Recovery-Check: Schnellere Erholung des Binnentourismus in Deutschland

Geschrieben von Matthias Burzinski am . Veröffentlicht in Lernkurve (Zukunftsblog)

Timeline Szenarien Lockdown

 

Um der deutschen Tourismuswirtschaft Orientierung und Handlungssicherheit zu geben, hat das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes  Szenarien für den weiteren Verlauf der Corona‐Krise und die vollständige Erholung des touristischen Geschäfts skizziert. Die Szenarien seien aber ausdrücklich lebendig. Regelmäßg werden die so genannten Recovery-Checks der Situation angepasst. Wir veröffentlichen die Checks als Netzwerkpartner hier ebenso regelmäßig.

Jetzt liegt ein erstes Update des Recovery-Checks vor - Stand 23. April 2020.

Sommerurlaub und Corona: Verkürzte Sommerferien? Ostsee? Bayern? Österreich? Oder doch Spanien und Italien?

Geschrieben von Matthias Burzinski am . Veröffentlicht in Lernkurve (Zukunftsblog)

Ostsee Strandkörbe

 

Bilanz eines Wochenendes: In der öffentlichen Meinung verbreitet sich schleichend der Gedanke, dass es schwierig werden könnte, in diesem Sommer einen "normalen" Urlaub zu verbringen. Angesichts der unsicheren Lage und fehlenden Planungssicherheit ist sowohl eine politische und gesellschaftliche Diskussion entbrannt. Entscheidungssicherheiten gibt dies jedoch nicht. Im Gegenteil.

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren