Verband Internet Reisevertrieb fordert von der neuen Bundesregierung eine digitale Zukunft der Touristik

am . Veröffentlicht in Politik & Recht

Tablet

 

Nach dem Ende der Sondierungsgespräche von SPD, Grüne und FDP und vor dem Beginn der Koalitionsverhandlungen nennt der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR), der die digitale Reisebranche vertritt, seine Forderungen aus dem Positionspapier des Aktionsbündnis Tourismusvielfalt (ATV) an die neue Bundesregierung.

Bundestagswahl: Der DTV fordert ein Wiederaufbauprogramm für den Tourismus

am . Veröffentlicht in Politik & Recht

Reinhard Meyer

 

Ein Drittel weniger Übernachtungen als im Vorjahreszeitraum – so lautet die Bilanz des ersten Halbjahres 2021. Auch wenn die Nachfrage in der Sommersaison in den deutschen Destinationen gut war und besonders Wandern, Radfahren, Camping-, Reisemobil- oder Wassertourismus boomen, der Deutschlandtourismus hat sich noch lange nicht stabilisiert. Vor diesem Hintergrund stellt DTV-Präsident Reinhard Meyer die Wahlforderungen des Deutschlandtourismus in Berlin vor.

Hochwasser: Flutopfer brauchen Unterstützung beim Wiederaufbau

am . Veröffentlicht in Politik & Recht

Dirk Dunkelberg

 

Zur Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz erklärt der Stellv. Geschäftsführer des Deutschen Tourismusverbandes, Dirk Dunkelberg:

"Die Flutkatastrophe im Westen ist ein furchtbares und dramatisches Ereignis, mit dessen Folgen die Menschen in den betroffenen Orten noch lange leben werden müssen. Ihr Leid und die zahlreichen Opfer machen tief betroffen; ihnen gelten unsere Solidarität und unser Mitgefühl.

Hilfe zu diesem Thema? Berater für "Rechtsberatung"

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren