Die inspektour GmbH unterstützt das Ressort Servicequalität / Qualitätsmanagement

Tourismuspreis: Rheinland-Pfalz sucht wieder kreative Tourismusideen

am .

Koblenz

 

Der Wettbewerb für den Tourismuspreis Rheinland-Pfalz geht weiter: Auch in 2020 möchte die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH gemeinsam mit mehreren Kooperationspartner im Land besondere Konzepte aus der Tourismusbranche auszeichnen und fördern.

Gesucht werden demnach Ideen, die den Tourismus im Land auf innovative Weise voranbringen, Engagement, das außergewöhnlich und erfolgreich ist. Der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing trägt für den Tourismuspreis Rheinland-Pfalz die Schirmherrschaft.

„Dieses Jahr möchten wir erneut die gesamte Tourismusbranche dazu aufrufen, sich mit eigenen Ideen einzubringen. Bereits bei der Wahl 2019 zeigte sich, wie viel herausragendes Engagement hinter den Projekten in Rheinland-Pfalz steckt“, sagt Stefan Zindler, Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT).

Prämiert werden die besten Tourismuskonzepte aus den Kategorien:

  • „Gastgeber des Jahres“ für Bewerbungen aus dem Gastgewerbe und
  • „Projekt des Jahres“ für Bewerbungen von touristischen Organisationen, Einrichtungen, Vereinen, Unternehmen und Privatpersonen außerhalb des Gastgewerbes.
  • Die Kategorie „Innovation des Jahres“ wird in diesem Jahr durch die Jury für Bewerbungen mit herausragenden und innovativen Tourismusideen verliehen.

Der Bewerbungsschluss ist der 31. März 2020 um 18 Uhr. Die Bewerbungen können ausschließlich online auf der Webseite www.tourismuspreis-rheinland-pfalz.de  eingereicht werden. Die Gewinner werden voraussichtlich am Tourismustag Rheinland-Pfalz 2020 feierlich bekanntgegeben.

Bild: https://pixabay.com/de/photos/koblenz-deutsches-eck-3453860/

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren