Die inspektour GmbH unterstützt das Ressort Servicequalität / Qualitätsmanagement

Schweiz: PRIX BIENVENU 2016 vergeben

am . Veröffentlicht in Servicequalität & Qualitätsmanagement

Bereits zum vierten Mal wurde die Schweizer Gastfreundlichkeit prämiert: am Schweizer Ferientag in Lugano zeichnete Schweiz Tourismus (ST) die freundlichsten Schweizer Hotels in fünf Kategorien aus. Den PRIX BIENVENU haben jene Betriebe erhalten, die in Online-Gästebewertungen und nach Jury-Besuchen punkto Freundlichkeit am meisten überzeugen konnten.

Das Unternehmen TrustYou habe dazu mehrere hunderttausend Gäste-Feedbacks aus über 250 Bewertungs- und Buchungsplattformen, abgegeben zwischen Januar und Dezember 2015, semantisch ausgewertet. Bei der Analyse der Hotelbewertungen würden damit fokussiert Softfaktoren wie Aufmerksamkeit, Herzlichkeit, Empathie oder Hilfsbereitschaft des Personals berücksichtigt.

Schweizer Hotels mit mindestens 70 Feedbacks auf Bewertungs-Websites seien automatisch für die Teilnahme am PRIX BIENVENU qualifiziert.

Die Finalisten, die drei bestbewerteten Hotels in fünf Kategorien, wurden daraufhin von einem Jury-Mitglied persönlich besucht und evaluiert. Folgende fünf Hotelbetriebe erhalten in ihren jeweiligen Kategorien den PRIX BIENVENU 2016:

  • Ferienhotel klein und fein (bis 40 Zimmer):     Hotel Glocke, Reckingen (VS)
  • Ferienhotel gross (ab 41 Zimmer):     Hotel Walther Relais & Châteaux, Pontresina (GR)
  • Stadthotel (bis 4 Sterne Superior):     Boutique-Hotel La Rinascente, Locarno (TI)
  • Luxus-Stadthotel (5 Sterne / 5 Sterne Superior):     Four Seasons Hotel Des Bergues, Genf (GE)
  • Luxushotel (5 Sterne / 5 Sterne Superior):     CERVO Mountain Boutique Resort, Zermatt (VS)

Schweiz Tourismus (ST), hotelleriesuisse, GastroSuisse, die Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) und die Universität Bern haben den PRIX BIENVENU geschaffen und im Jahr 2013 erstmals vergeben.

Jurymitglieder PRIX BIENVENU:

  • hotelleriesuisse: Thomas Allemann, Leiter Mitgliederservices und Hotelklassifikation
  • GastroSuisse: Daniel C. Jung, Vizedirektor
  • Ecole hôtelière de Lausanne (EHL): Prof. Michel Rochat, Direktor
  • Universität Bern/CRED: Dr. Monika Bandi Tanner, Leiterin Forschungsstelle Tourismus
  • Kurt Aeschbacher: TV-Moderator und Talkmaster
  • Schweiz Tourismus: Jürg Schmid, Direktor
  • Swisscard AECS: Marcel Bührer, CEO

www.MySwitzerland.com/bienvenu 

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren