Schwarzwald Tourismus GmbH warnt vor Maut auf Landstraßen

am .

france-179971 640


Die Schwarzwald Tourismus GmbH (STG) befürchtet erhebliche Auswirkungen auf den Tourismus in der Region, wenn die diskutierte Mautpflicht für ausländische Autos auf Bundesstraßen, Land- und Gemeindestraßen ausgeweitet würde.

STG-Geschäftsführer Christopher Krull: "Davon wäre der Tourismus hart betroffen. Wenn ein Franzose oder Schweizer erst für 120 Euro eine Vignette kaufen muss, wird die Region für ihn an Attraktivität verlieren. Eine Maut zusätzlich zur jetzt schon erforderlichen grünen Umweltvignette wäre ein großer Hemmschuh für Touristen aus der Schweiz und aus Frankreich."

Wie attraktiv die Region Schwarzwald für diese Gästegruppe sei, zeige sich auch daran, dass sie spontane Kurztrips bevorzugten. Sowohl Schweizer als auch Franzosen übernachteten bei Urlaubsreisen ím vergangen Jahr im Schnitt nur 2 Tage im Schwarzwald. 2013 machten in den statistisch erfassten Betrieben mit mehr als neun Betten im Schwarzwald 251.211 Franzosen Urlaub. Nahezu 3,5 Mio. Franzosen kamen als Tagesreisende ohne Übernachtung in die Region. Noch deutlicher seien die Zahlen aus der Schweiz: Aus dem südlichen Nachbarland kamen 651.055 Urlauber und fast 9 Mio. Tagesreisende in die Region.

Auch in anderen Regionen wächst der Widerstand. Angesichts der Maut-Pläne von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) sieht der saarländische Bundestagsabgeordnete und tourismuspolitische Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion, Markus Tressel, die negativen Folgen für das Saarland als Grenzregion und plädiert für eine gerechte Lösung: „Dobrindt hat mit seinen Maut-Plänen ein europapolitisch äußerst fragwürdiges Bürokratiemonster geschaffen, das Ausländer diskriminiert und uns zum Gespött unserer Nachbarstaaten macht, die jetzt mit berechtigten Klagen und Gegenmaßnahmen drohen. Es passt nicht zu einem modernen offenen Europa, wenn zukünftig an den jetzt frei passierbaren Grenzübergängen wieder Schlangen vor Mauthäuschen das Bild prägen. Kleinstaatlicher Wegezoll à la CSU schadet zudem der Wirtschaft, insbesondere in den Grenzregionen.“

www.schwarzwald-tourismus.info
www.markus-tressel.de

Tags: Bundesland: Saarland,Baden-Württemberg
Destinationen: Schwarzwald

Hilfe zu diesem Thema? Berater für "Rechtsberatung"

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren