Die projekt2508 Gruppe unterstützt das Ressort Städte- und Kulturtourismus

Musicalmetropole Hamburg feiert 2019 gleich drei Premieren

am .

Tina Turner ,  Kristina Love, Musical

 

Nach New York und London ist Hamburg der drittwichtigste Musicalstandort weltweit. Diesem Ruf will man dieses Jahr an der Elbe mehr als gerecht werden und bietet 2019 dem Publikum gleich drei Premieren.

Den Anfang machte am 3. März die Deutschlandpremiere von TINA – DAS TINA TURNER MUSICAL im Stage Operettenhaus auf der Reeperbahn. Das Stück enthüllt die bislang noch nie erzählte Geschichte der Frau, die es wie keine zweite Künstlerin wagte, die Grenzen von Alter, Geschlecht und Hautfarbe zu sprengen. Von ihren bescheidenen Anfängen in Nutbush, Tennessee, über ihre Verwandlung bis zu ihrem Aufstieg zur international gefeierten und geliebten Rock-Ikone. Es ist das erste und einzige autorisierte Musical der „Queen of Rock“ Tina Turner.

Am 14. April feiert mit CIRQUE DU SOLEIL PARAMOUR das erste Musical des legendären kanadischen Zirkus im Stage Theater Neue Flora seine Europapremiere. Wo bis vor kurzem noch Aladdin über die Bühne tanzte, entstehe gerade die aufwendigste und teuerste Musicalproduktion weltweit. Künftig sollen dort Akrobaten des Cirque du Soleil tanzen. PARAMOUR vereint die Künste Musical und Artistik zu einem ganz neuen Show-Erlebnis. Das Stück spielt zu Zeiten der goldenen Ära Hollywoods: Bunt, mitreißend und in den spektakulären Höhen, in denen die Artisten fernab aller Schwerkraft die Luft zu ihrer Bühne machen.

Im Herbst soll es romantisch werden, wenn eine der bekanntesten Kino-Liebesgeschichten als Musical nach Hamburg kommt: PRETTY WOMAN – DAS MUSICAL feiert am 29. September Europapremiere im Stage Theater an der Elbe. Der Film vom modernen Aschenputtel-Märchen mit Julia Roberts und Richard Gere verzauberte in den 90er Jahren die Kinobesucher auf der ganzen Welt. Nun lasse das passende Musical die Besucher hautnah all die Momente erleben und mitfühlen, die sie aus dem Film kennen – und zeigt das längst zum Kult avancierte Liebespaar auf eine ganz neue Weise. Die Musik zum Stück stammt aus der Feder des Rockmusikers Bryan Adams.

http://www.hamburg-tourismus.de
https://www.stage-entertainment.de/

Foto: Hamburg Tourismus / Stage Entertainment