Das dwif unterstützt das Ressort Hotellerie, Hospitality & Gastgewerbe.

Campingwirtschaft: BVCD schlägt eigene Lösungsansatz zum Re-Start des Campingtourismus vor

am .

Campingplatz

 

Die weltweite Ausbreitung des Coronavirus stellt eine gesellschaftliche sowie ökonomische Bedrohung für Deutschland dar und hat auch auf die Campingbranche enorme Auswirkungen.

Zur Wiederaufnahme des Campingtourismus und zur Abfederung der gesundheitlichen und betriebswirtschaftlichen Auswirkungen hat der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V. (BVCD e.V.) daher proaktiv erste Ansätze entwickelt, auf deren Grundlage geeignete und praktisch umsetzbare Maßnahmen in die Wege geleitet werden könnten.

Das vorliegende Papier gehe dabei auf die Besonderheiten des deutschen Campingmarktes ein und skizziere ausgehend von zentralen Fragestellungen, wie eine vollständige Wiederaufnahme des deutschen Campingtourismus in mehreren Etappen gelingen könne. Zu diesem Zwecke wird außerdem eine umfangreiche Risikobewertung verschiedener Bereiche auf Camping- und Wohnmobilstellplätzen bzw. deren Nutzungsarten vorgenommen und entsprechende Empfehlungen zur Minimierung der Risiken ausgesprochen.

Zum Download geht es hier: Lösungsansatz zur Wiederaufnahme des Campingtourismus in Deutschland (PDF)
https://www.bvcd.de

Bild: https://pixabay.com/de/photos/wohnwagen-camping-campingplatz-2718561/

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren