DRV startet Protestaktion gegen Pauschalreiserichtlinie

am .

Das Reisebüro schützen: Unter diesem Motto startet der DRV eine Aktion gegen die Pauschalreiserichtlinie.

Auf der Website www.reisebueros-schuetzen.de können Reiseverkäufer demnach einen Musterbrief erstellen, der an ihren Bundestagsabgeordneten des jeweiligen Wahlkreises verschickt wird. Der Brief soll auf die noch vorhandenen Probleme bei der Umsetzung hinweisen. Im Fokus stehe die Kritik an den einzelnen Zahlvorgängen im Reisebüro.

Die Zeit wird knapp, denn am 19. Januar findet im Bundestag die erste Lesung zur Umsetzung statt. Mit der Aktion will der DRV möglichst alle 630 Abgeordneten des Deutschen Bundestags für das Thema sensibilisieren.

Der Verband schicke zudem an alle Bundestagsabgeordnete eine Postkarte, die in kurzer Form über Mängel in dem Gesetzentwurf informiere.

https://reisebueros-schuetzen.de/

Hilfe zu diesem Thema? Berater für "Rechtsberatung"

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren