Die FUTOUR Umwelt-, Tourismus- und Regionalberatung GmbH unterstützt das Ressort Nachhaltigkeit.

Nachhaltiger Massentourismus - geht das? Tourismus-Fachkonferenz zur Besucherlenkung in Scharbeutz

am . Veröffentlicht in Nachhaltigkeit & CSR

Besuchermassen

 

Eine Tourismus-Fachkonferenz widmet sich der digital unterstützten Besucherlenkung in viel besuchten Destinationen.

Im Rahmen der Tourismus-Fachkonferenz, die am 8. Juni 2022 in Scharbeutz an der Lübecker Bucht stattfindet, stellen vormittags Referent:innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in einem hybriden Format konkrete Fallbeispiele von Besucherlenkung in stark besuchten Strand- und Städtedestinationen vor. Am Nachmittag können die Konferenzteilnehmer:innen in thematischen Präsenz-Workshops eigene Themen einbringen und Lösungsansätze im lokalen Kontext diskutieren.

Der Fokus soll auf dem Einsatz digitaler Instrumente zur Besucherlenkung im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung liegen, denn mehr denn je sei es notwendig, konsequentes Umweltmanagement zu betreiben und Lenkungskonzepte zu entwickeln, die Besucherströme entzerren und so leiten, dass Umweltschäden minimiert, die Interessen der Anwohner:innen respektiert und nicht zuletzt auch die Erlebnisqualität der Besucher:innen gesichert werden.

Die Konferenz richtet sich an Vertreter:innen von Destinationsmanagementorganisationen (DMOs), Tourismusgemeinden, Tourismusverbänden, Schutzgebietsorganisationen, Verkehrsträgern; Software-Entwickler:innen und Forschungseinrichtungen. Die Teilnahme ist kostenfrei; eine Anmeldung ist erforderlich. Gastgeber ist die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und das Zentrum für Nachhaltigen Tourismus (ZENAT) - vertreten durch Prof. Dr. Wolfgang Strasdas.

Eine Anmeldung zur Teilnahme an der Konferenz ist unter unten folgendem Link möglich; die Plätze zur Präsenzteilnahme sind begrenzt:
https://www.luebecker-bucht-partner.de/tagung

Bild: Getty Images / Canva

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren