Brandenburg prüft Einführung einer "BrandenburgCard"

am .

Schloss Barberini

 

Im Rahmen einer Studie soll geklärt werden, ob es sinnvoll ist, eine "BrandenburgCard" zu schaffen.

Dazu ist aktuell eine Machbarkeitsstudie ausgeschrieben. Sie soll für das touristische Land Brandenburg und seine Regionen die Einführung einer "BrandenburgCard" inkl. eines alternativ finanzierten ÖPNVs prüfen. Ziel der laufenden Ausschreibung sei es, "eine dezidierte und detaillierte Entscheidungsgrundlage zu erhalten, die die gemeinsame Planung, Einführung und den dauerhaften Betrieb einer BrandenburgCard inkl. der dafür notwendigen technischen, organisatorischen und finanziellen Voraussetzungen aufzeigt." Angesichts der Ausschreibungsfrist bis Mitte Juli ist vermutlich nicht mit einer finalen Entscheidung vor dem kommenden Jahr zu rechnen.

https://www.tourismusnetzwerk-brandenburg.de

 

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren