Autostadt schließt erfolgreiches Jahr 2019 ab: Jubiläum 2020

am .

Autostadt Auslieferung

 

Das Jahr 2019 war ein erfolgreiches für die Autostadt in Wolfsburg: Erneut besuchten weit über 2 Millionen Menschen (2.113.000) die Kommunikationsplattform des Volkswagen Konzerns. 2018 waren es allerdings noch 2.279.000.

Roland Clement, Vorsitzender der Geschäftsführung der Autostadt: "2019 hat die Autostadt ihre Ziele erreicht: Mehr als 2 Millionen begeisterte Menschen haben unseren Themenpark besucht und weit mehr Gäste als in den Jahren davor haben sich durch den Kauf einer Jahreskarte für die Autostadt entschieden. Erneut haben wir jeden vierten Volkswagen in Deutschland ausgeliefert. Seit der Eröffnung von 'Hafen 1' im Juni 2019 wächst unser neues Konferenzgeschäft sehr gut und Volkswagen, Wolfsburg und die Autostadt profitieren davon. Das zurückliegende Jahr zeigt uns deutlich, dass wir mit einem vielfältigeren Programmangebot und zahlreichen Attraktionen den richtigen Weg eingeschlagen haben."

Fahrzeugübergaben

Die Autostadt bestätigte nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr ihre Position als weltgrößtes Auslieferungszentrum: 148.017 Neuwagen wurden demnach 2019 im KundenCenter übergeben (2018: 149.658). Ihren hohen Gesamtmarktanteil von 26,0 Prozent (2018: 26,1 Prozent) aller in Deutschland an Kunden übergebenen Volkswagen Pkw konnte die Autostadt damit halten. Ein besonderer Moment war die Übergabe des 3-millionsten Neuwagens. Eine wichtige Wegmarke war zudem die Übergabe des 250.000sten elektrifizierten Fahrzeugs, eines e-Golf. Eine Premiere gab es im Oktober 2019 mit der Auslieferung des ersten Scania-Lkws. Zudem erweiterte die Autostadt ihren Fuhrpark mit der Anschaffung eines gasbetriebenen Scania Busses.

Eventlocation "Hafen 1"

Die Global Top Management Conference (GTMC) war die erste Veranstaltung von Volkswagen in der neuen Eventlocation "Hafen 1". In nur sechs Monaten gebaut, biete sie Platz für große und kleine Veranstaltungen von Volkswagen, der Autostadt sowie externer Firmen. Die 17. Ausgabe des Tanzfestivals Movimentos fand 2019 erstmals in "Hafen 1" statt und bot fünf renommierten Tanzcompanys aus vier Ländern eine angemessene Bühne. Die Auslastung lag 2019 demnach bei 93 Prozent.

Elektromobilität

Gemeinsam mit der Konzernmarke Audi elektrisierte die Autostadt ihre Besucherinnen und Besucher im Frühjahr: Zehn Audi e-tron standen für kostenfreie Probefahrten durch das Wolfsburger Stadtgebiet zur Verfügung. Im Dezember eröffnete die Ausstellung "Get" ready for ID." in der KonzernWelt: Dort sollen Gäste die neue Elektromobilität von Volkswagen anhand neuer Exponate wie dem ID. View oder ID. Kickstart erleben.

Events: Sommerfestival, Mikromobilität, Winterevent

Mehr als 50 Acts traten im Rahmen des neuen Sommerfestivals vom 19. Juli bis zum 1. September auf den Bühnen im Themenpark auf. Musikgrößen wie Revolverheld, Adel Tawil oder Andreas Bourani lockten 364.000 Besucher, darunter vor allem junges Publikum (2018: 335.000). Vom 29. November 2019 bis zum 5. Januar 2020 verwandelte sich die Autostadt in eine "Winter Wunder Stadt" mit insgesamt 461.000 Gästen (2018/2019: 455.000). Ein Besuchermagnet waren demnach die fünf Tabaluga-Eisshows, die von der Autostadt gemeinsam mit Peter Maffay entwickelt wurden.

Mobilität: Sim Racing, Ducati, brasilianische Klassiker

Seit März 2019 haben rennsportbegeisterte Gäste der Autostadt in der SIM Mobility die Möglichkeit, auf vier Simulatoren - zum Beispiel auf dem ID. R - ihre Fahrkünste zu testen und auf Rennstrecken wie dem Nürburgring oder Hockenheimring ihre Runden zu drehen. Das erste Angebot für Motorradfahrer schuf die Autostadt gemeinsam mit Ducati pünktlich zum Beginn der neuen Saison im April 2019: Auf einem neu gestalteten Parcours absolvieren seitdem Motorradfahrerinnen und -fahrer ein Sicherheitstraining auf dem eigenen Motorrad. Die Rallye- und Messeauftritte standen 2019 anlässlich des 60. Jahrestages der Volkswagen Werksgründung in Anchieta unter dem Motto "Feito no Brasil - Born local". Damals wurden in Brasilien Fahrzeuge exklusiv für den lokalen Markt produziert - heute werde diese Strategie wieder aufgegriffen.

Pädagogische Angebote und Auszeichnung durch UNESCO-Kommission

Die Autostadt bietet Gästen aller Altersstufen ein umfangreiches Bildungsangebot. Im zurückliegenden Jahr konnte der außerschulische Lernort zum dritten Mal über 500.000 Schülerinnen und Schüler verzeichnen. Auch 2019 nutzte der Großteil der Besucher die offenen Angebote ohne Voranmeldung. Zu den beliebtesten buchbaren Angeboten gehörten der Workshop "Motorentechnik". Auf der IdeenExpo in Hannover präsentierte die Autostadt im Juni gemeinsam mit ihren Partnerschulen verschiedene interaktive Workshops rund um die Zukunftsthemen Robotik und autonomes Fahren. Am Jahresende wurde die Autostadt mit dem höchsten Auszeichnungsgrad als vorbildlicher Lernort für "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutschen UNESCO-Kommission ausgezeichnet.

Die Gastronomie der Autostadt

Zum Jahresauftakt 2019 entwarfen die Köche von Mövenpick Menüs für die Konzertreihe "Concert & Kitchen". Zur Neueröffnung des Eiscafés "Cool & Creamy" wurde ein neues Restaurantkonzept mit Stickstoffeis und außergewöhnlichen Dessertkreationen präsentiert. Das Restaurant "Chardonnay" bot in 2019 mit der Umgestaltung zur buchbaren Eventlocation Weihnachtsfeiern, Kochworkshops und Küchenpartys an. Die Manufaktur "Das Brot." wurde bei der achten Bioland Brotprüfung ausgezeichnet.

The Ritz-Carlton zum elften Mal drei Sterne und Travellers' Choice Award 2019

Für das The Ritz-Carlton, Wolfsburg in der Autostadt war es ein sehr erfolgreiches Jahr: Die Auslastung konnte im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden und lag 2019 bei exzellenten 76 Prozent (2018: 72 Prozent). Bereits zum elften Mal in Folge vergab der Guide Michelin die Höchstwertung von drei Sternen an Sven Elverfeld und sein Team des Gourmetrestaurants Aqua. Im Gault-Millau wurde das Aqua mit 19.5 Punkten ausgezeichnet. Für die Community der Reise-Website TripAdvisor® war das Wolfsburger Hotel zudem das drittbeste Luxushotel in Deutschland.

Ausblick 2020: Volkswagen Brand Experience und Autostadt Jubiläum

Vom 27. Januar bis zum 18. März 2020 findet am Stammsitz des Volkswagen Konzerns die "Brand Experience" statt: 17.000 Händlerinnen und Händler aus der ganzen Welt besuchen im Rahmen der Veranstaltung unter anderem das Volkswagen Werk, "Hafen 1" und den Themenpark am Mittellandkanal. Im Mittelpunkt stehen der Golf 8, ID.3 und das New Brand Design. Die Autostadt wurde am 1. Juni 2000 gegründet und feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum.

www.autostadt.de

Bild: obs/Autostadt GmbH/Lars Landmann

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren