Familienabenteuer Rheinland-Pfalz als interaktives Spiel

am .

Ein interaktives Urlaubserlebnis mit vielen wissenswerten Geschichten – das ist das Ziel des Familienabenteuers Rheinland-Pfalz.

Das interaktive Spiel der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH feiert in diesem Sommer seinen ersten Geburtstag. Beim Familienabenteuer Rheinland-Pfalz können Familien die Urlaubsregionen spielerisch kennenlernen, indem sie sich vor Ort mit ihrem Smartphone verschiedenen Aufgaben und Herausforderungen stellen. „Wir setzen dabei auf ein neues Format“, erklärt Stefan Zindler, Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH. „Die Web-App des Familienabenteuers Rheinland-Pfalz vereint interaktives Storytelling mit Gamification.“

Ein fiktiver Ritterorden tritt mit den Familien per Anruf und SMS in direkten Kontakt. Seit dem Start im Jahr 2018 hätten sich nach Angaben von Rheinland-Pfalz Tourismus bis Juni 2019 über 1.300 Familien für das Familienabenteuer registriert. Sie aktivieren demnach im Schnitt während ihres Aufenthaltes 4,6 Stationen und seien in der Regel mit vier und mehr Personen in Rheinland-Pfalz unterwegs.

Insgesamt könne das Familienabenteuer inzwischen an über 50 Stationen in Rheinland-Pfalz gespielt werden. Erst im Juni 2019 waren neue Stationen an Mosel, Lahn und in Rheinhessen hinzugekommen. Hierzu gehören zum Beispiel Burgen, Schlösser, Freizeitparks, Kletterwälder, Tierparks, Naturphänomene aber auch familiengerechte Etappen von Rad- und Wanderwegen sowie die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz.

www.familienabenteuer.gastlandschaften.de