Mecklenburg-Vorpommern: Landestourismusverband startet Kampagne „Das Schönste am Herbst“

am .

Rügen Kreidefelsen

 

Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern startet die groß angelegte Kampagne „Das Schönste am Herbst“.

Ab sofort machen großflächige Plakate und Infoscreens in Berlin und Hamburg, ein Booklet, das unter anderem in den reichweitenstarken Medien „Berliner Morgenpost“ und „Hamburger Abendblatt“ beigelegt wird, die bewährte Broschüre „Kurzurlaub zum kleinen Preis“ sowie zahlreiche weitere Maßnahmen, darunter auch eine Sonderseite in der Wochenzeitung „DIE ZEIT“, auf die Vorzüge einer Auszeit im Nordosten aufmerksam.

Dazu Tobias Woitendorf, Geschäftsführer des Landestourismusverbandes: „Ob Wanderungen durch Buchenwälder, Kranichbeobachtungen in den Nationalparken oder Führungen durch Schlösser, Guts- und Herrenhäuser – Kurzurlaube in der Herbstsaison in Mecklenburg-Vorpommern sind sehr gefragt. Ein Stück weit belebend dürften sich im Herbst auch die zurückgekehrten Tagesreisenden auswirken.“

In der Broschüre „Kurzurlaub zum kleinen Preis“ sind etwa 70 Angebote für erholsame Tage zwischen Ostseeküste und Seenplatte in der Nebensaison gelistet. Diese sind wahlweise für 60, 80 und 100 Euro (inklusive Frühstück) erhältlich und gelten vom 4. November bis zum 22. Dezember 2020 sowie vom 4. Januar bis zum 28. März 2021.

www.auf-nach-mv.de/herbstwinter

Bild: Foto: TMV/Allrich

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren