Kanäle voll: DZT bewirbt „Faszination Einheit“ in Online-Kanälen

am .

Das 25-jährige Jubiläum des Mauerfalls im November 1989 und die nachfolgenden Ereignisse bis zur deutschen Wiedervereinigung im Oktober 1990 thematisiert die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) mit einer zweijährigen Kampagne zur „Faszination Einheit“.

Vor allem in den sozialen Netzwerken  will die DZT die Aufmerksamkeit der Nutzer auf touristische Angebote lenken, die in den letzten 25 Jahren entstanden seien und die Attraktivität des Reiselandes Deutschland bereichert hätten.

„2013 zählten wir deutschlandweit 71,9 Millionen Übernachtungen aus dem Ausland, das waren 37,2 Millionen mehr als 1993. Mit beinahe 16,3 Millionen ausländischen Übernachtungen im Jahr 2013 verzeichneten allein die neuen Bundesländer innerhalb der letzten 20 Jahre ein überdurchschnittliches Wachstum von 375 Prozent; die deutsche Hauptstadt registrierte sogar ein Plus von sagenhaften 509 Prozent,“ sagt Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT. „Mit unseren Social Media-Aktivitäten generieren wir hochwertigen Content für unsere Onlineplattformen. Insbesondere die Bewegtbildformate emotionalisieren die Kampagne „Faszination Einheit“ mit persönlichen Erfahrungen, authentischen Eindrücken und Geschichten.“

Bewegtbilder sollen Resonanz stärken

Zentrales Element der Aktivitäten sei ein Videoblogger-Projekt, bei dem im ersten Jahr neun Filme in den YouTube-Kanal der DZT http://www.youtube.com/germanytourism sowie auf der Kampagnenseite unter www.germany.travel/faszination-einheit eingebunden worden seien. Einige Clips, beispielsweise Impressionen von der Insel Rügen, aus der Hansestadt Hamburg oder dem Spreewald, generierten innerhalb weniger Wochen mehr als 100.000 Views. Die jüngste Produktion, die das „Grüne Band“ entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze thematisiere, sei seit Anfang Dezember online.

Wachsende Zahl der Fans

Mit der Themenkampagne “Faszination Einheit“ gewinne die DZT immer mehr Fans auf Social Media-Plattformen. So hatte die DZT bereits im Rahmen ihrer Sommerkampagne „Mein Sommerurlaub in Deutschland – 25 Jahre nach dem Mauerfall“ auf verschiedenen Kanälen Deutschlandreisende aufgefordert, ihre besten Reisebilder unter dem Hashtag #germany25reunified auf Instagram hochzuladen. Mehr als 4.000 Bilder zum Thema waren das Ergebnis dieses weltweiten Bilderwettbewerbs.

Über 100.000 Fans habe jetzt die offizielle Facebook-Plattform „Visit Germany“ der DZT Großbritannien gewonnen. Mit zahlreichen themenbezogenen Aktivitäten darunter der Kampagne „Faszination Einheit“ habe sich die Zahl der Anhänger seit Anfang des Jahres mehr als verdoppelt.

Klassische PR- und Marketingaktivitäten in ausländischen Märkten

Darüber hinaus veranstaltete die DZT im Jahr 2014 weltweit mehr als 40 PR-Events und Marketingaktionen, um die Ereignisse von 1989 und die seither neu gewonnene Attraktivität des Reiselandes Deutschland zu beleuchten. Kernmärkte dieser Aktivitäten waren unter anderem Großbritannien, Tschechien, Ungarn, die Slowakei und Spanien.

Die Themenkampagne „Faszination Einheit“ soll im Jahr 2015 mit dem Fokus auf die deutsche Wiedervereinigung weitergeführt werden. Korrespondierend zu weiteren Themen der DZT, wie der Positionierung Deutschlands als nachhaltiges Reiseziel oder Förderung des Tourismus in den ländlichen Räumen, würden beispielsweise das Grüne Band und grenzüberschreitende Naturlandschaften besonders hervorgehoben.

http://www.germany.travel

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren