Google auf dem Weg zur nahtlosen Reiseplattform

am .

Frauen mit Smartphone

 

Google bündelt alle Reiseservices - und seine Marktmacht.

Um die Reiseplanung über verschiedene Geräte und Phasen hinweg für Google-Nutzer einfacher zu gestalten, hat Google seine reisebezogenen Funktionen zusammengeführt. Die Nutzer sollen relevante Informationen zur Reiseplanung schneller finden – sowohl auf dem Desktop als auch mobil. Bereits im letzten Jahr hat Google das Zusammenspiel von Flügen, Hotel-Suche und Trips auf dem Smartphones optimiert. Auch auf dem Desktop können Nutzer jetzt unter google.com/travel oder in der Google-Suche nach Hotels oder Städten suchen und finden das gebündelte Angebot an einem zentralen Ort. Recherchen und Reservierungen bewahrt Google unter Trips auf. Diese Informationen werden zudem unter google.com/travel sowie in der Google-Suche und Google Maps leichter zugänglich.

Hotelreservierungen und Flugbuchungen von bevorstehenden Reisen werden auf google.com/travel einer persönlichen Timeline hinzugefügt. Auch wenn die Planung einer Reise sich über einen längeren Zeitraum erstreckt, sollen so die bisherigen Recherchen nicht verloren gehen. Sie werden ebenfalls gespeichert. Letzte Suchanfragen, gespeicherte Orte und Flüge werden bei angemeldetem Google-Konto automatisch zu “Meine Reisen” hinzugefügt. Zudem will Google zusätzliche Aktivitäten vor Ort vorschlagen sowie gespeicherte und bereits angesehene Hotels hinzufügen. Will man keine persönlichen Ergebnisse sehen, kann man diese Funktion deaktivieren, indem man die Ergebnisse und Einstellungen für Web- und App-Aktivitäten anpasst. Google will zudem Reiseberichte, empfohlene Tagesausflüge, beliebte Restaurants rund um den Aufenthaltsort sowie Veranstaltungen während der Reise hinzufügen. Dies gilt natürlich auch unterwegs, etwa wenn man Google Maps nutzt.

In den nächsten Monaten sollen Reisen – inklusive Reservierungen für Hotels und Restaurants – auch in Google Maps verfügbar sein. Ziel sei es - laut Google, die Reiseplanung zu vereinfachen. Damit bindet das Unternehmen die Nutzer lückenlos über die gesamte Customer Journey hinweg an die eigenen Services und sammelt so die perfekten Insights in Reiseentscheidungsphasen von der Inspiration bis hin zur Rückkehr.

www.google.com/travel

Bild: https://pixabay.com/de/photos/telefon-reisen-zusammen-fernweh-2859646/