Thüringen: Bärbel Grönegres geht

am .

Bärbel Grönegres

 

Die langjährige Geschäftsführerin der Thüringer Tourismus GmbH, Bärbel Grönegres, wird im Juli das Unternehmen verlassen und eine neue Aufgabe übernehmen.

Demnach wechselt sie zum 1. Juli 2020 in die Thüringer Staatskanzlei. Das gaben gestern die Thüringer Staatskanzlei und das Thüringer Wirtschaftsministerium bekannt.

Grönegres übernimmt innerhalb der Thüringer Staatskanzlei die Planung und Durchführung der zentralen Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit im Jahr 2022. „2019 wird aller Voraussicht nach das erfolgreichste Jahr in der Geschichte des Thüringen-Tourismus werden. Nach dem alten Motto „Man soll dann gehen, wenn es am Schönsten ist“ - habe ich gern die Bitte des Ministerpräsidenten Bodo Ramelow erfüllt, mich dieser Aufgabe in der Thüringer Staatskanzlei zu widmen“, erklärt Bärbel Grönegres.

Die Thüringer Staatskanzlei ist zudem federführend zuständig für die Pflege und Weiterentwicklung der regionalen Partnerschaften des Freistaats Thüringen. In der neuen Legislaturperiode ist eine Weiterführung und Intensivierung der Partnerschaften mit Frankreich (Hauts de France), Polen (Malopolska) und Ungarn geplant. Die Regionalpartnerschaften seien eine wichtige Säule gelebter europäischer Integration und in diesem Sinne seien verstärkte Aktivitäten beabsichtigt, die geplant und umgesetzt werden müssen. Vor diesem Hintergrund sind sich der Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee und der Chef der Thüringer Staatskanzlei Prof. Benjamin-Immanuel Hoff darin einig, dass Bärbel Grönegres aufgrund ihrer bisherigen Tätigkeiten als Geschäftsführerin der Thüringer Tourismus GmbH sowie als französische Honorarkonsulin die Voraussetzungen mitbringt, um diese Aufgaben zu erfüllen.

„Ich weiß den Thüringer Tourismus für die nächsten Jahre gut aufgestellt und ich würde mir wünschen, dass die hervorragende Arbeit der MitarbeiterInnen der Thüringer Tourismus GmbH auch unter der neuen Thüringer Regierung durch gute Rahmenbedingungen gewürdigt wird“, so Grönegres weiter.

Die Thüringer Tourismus GmbH (TTG) ist die touristische Marketingorganisation des Freistaates Thüringen. Bärbel Grönegres ist seit 1997 Geschäftsführerin der Thüringer Tourismus GmbH. Zu den Aufgaben und Zielen der Landesmarketingorganisation gehört das Außenmarketing, die Image- und Produktwerbung sowie die Erbringung von Dienstleistungen im Tourismusmarkt gehört. Mit rund 10 Millionen Übernachtungen, über 3,1 Milliarden EUR Bruttoumsatz und über 100.000 Arbeitsplätzen stellt die Tourismusbranche einen wichtigen Wirtschaftsfaktor für den Freistaat dar. Das Land Thüringen hält 100% der Anteile an der Thüringer Tourismus GmbH.

www.thueringen-entdecken.de

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren