NIMIUS GmbH und land in sicht AG fusionieren

am .

landinsicht AG


Die Agentur NIMIUS GmbH aus Bad Krozingen und St. Gallen verschmilzt mit der land in sicht AG in Sulzburg. Beide Partner wollen Ressourcen und KnowHow für die Digitalisierung im Tourismus bündeln.

Der Zusammenschluss ebne den Weg für weiteres Wachstum in der Tourismusbranche. Zehn Entwickler und Projektmanager sollen demnach das land-in-sicht-Team erweitern. Schon vor der formalen Verschmelzung hätten die Teams in agiler Struktur zusammen digitale Lösungen entwickelt. Einfachere Prozesse sollen nun für intensiveren Knowhow-Transfer sorgen, das Portfolio soll dynamischer weiterentwickelt werden.

Nicki Eliza Schinow – neu im Vorstand, Christian Rhino – neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Nicki Eliza Schinow, bisher Geschäftsführerin der NIMIUS GmbH, ist nun Vorstand der land in sicht AG, und bildet eine Doppelspitze mit dem bisherigen Vorstand Ralf Vogel. Christian Rhino, Bereichsvorstand Group Banking Operations bei der Commerzbank Frankfurt übernimmt den Vorsitz im Aufsichtsrat. Christian Rhino begleitet die AG schon seit ihrer Gründung als Aufsichtsrat und übernimmt als bisheriger stellvertretender Vorsitzender den Vorsitz.

Die bisherige Vorsitzende und Mitgründerin der land in sicht AG, Carolin Höfler verabschiedet sich auf eigenen Wunsch aus dem Aufsichtsrat, wird aber weiterhin dem Unternehmen verbunden bleiben. Neuer Stellvertretender Vorsitzender wird Martin Ehret, Dipl. Volkswirt und Steuerberater aus Freiburg und bereits langjähriges Mitglied des Aufsichtsrat. Den Aufsichtsrat komplettiert Christian Sander, Steuerberater aus dem Münstertal.

https://www.land-in-sicht.de/