MitarbeiterIn Weltnaturerbe Wattenmeer und Onlinemarketing

am .

nordsee

Du liebst die Nordsee, das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer und kennst Dich an der niedersächsischen Nordsee sehr gut aus? In der digitalen Welt fühlst Du Dich Zuhause und Du bist an Trends und Technologien im Digitalen Marketing interessiert? Du liebst das Neue und bist dir für keine Aufgabe die zur Erreichung deiner Ziele führt zu schade? Du arbeitest zudem organisiert und sorgfältig, bist textsicher und hast Spaß im Team spannende Projekte für Deine Lieblingsdestination Nordsee umzusetzen?

Dann suchen wir Dich als

MitarbeiterIn Weltnaturerbe Wattenmeer und Onlinemarketing

fair.kiez: Berlin will stadtverträglichen Tourismus

am .

fairkiez

Die neue Koalitionsvereinbarung der Berliner Regierungsparteien für die Legislaturperiode 2016-2021 hat das Ziel formuliert, den Tourismus stadtverträglicher und nachhaltiger zu gestalten. Auch die Vielfalt in den Kiezen soll erhalten bleiben und touristisch stark beanspruchte Bezirke sollen unterstützt werden. Friedrichshain – Kreuzberg soll zum Vorreiter zum Thema stadtverträglicher Tourismus in Berlin werden.

Projektleitung Marktentwicklung/Monitoring (m/w)

am .

tmn


Die TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) hat als Gesellschaft des Landes Niedersachsen die Aufgabe, das Reiseland Niedersachsen im Inland und Ausland touristisch zu vermarkten.

Im Bereich der Marktforschung und Monitoring suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Projektleitung Marktentwicklung/Monitoring (m/w)

Von wegen aktiv: Deutsche entspannen im Urlaub lieber

am .

20160426 GfK Infografik Urlaubsarten DE online final


Entspannen und faulenzen oder aktiv sein und viel besichtigen? Urlaub lässt sich ganz unterschiedlich gestalten. Über die Hälfte der deutschen Befragten will es im Urlaub jedoch lieber etwas ruhiger angehen lassen. Nur bei den 15 bis 19-Jähringen ist die Mehrheit gerne aktiv. Italiener, Franzosen und Spanier verbringen ihren Urlaub lieber mit vielen Aktivitäten. Das zeigt eine internationale GfK-Umfrage unter 22.000 Internetnutzern.

Brandenburg: Neue Potenzialstudie zum Gesundheitstourismus

am .

„Wachstumstreiber Gesundheitstourismus? Chancen für Brandenburg gemeinsam nutzen“. Zu dieser Fragestellung trafen sich  auf Einladung des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg Akteure aus den Bereichen Tourismus und Gesundheitswirtschaft. Vorgestellt wurde eine im Auftrag des Wirtschaftsministeriums erstellte Potenzialstudie zum Gesundheitstourismus in Brandenburg und Berlin.