Neu: Ihre Veranstaltungen in der DestinetAkademie

Drucken

Mehrheit der Deutschen hat genug Freizeit

am .

Eine GfK-Umfrage in 22 Ländern zeige, dass die Mehrheit aller Befragten weltweit mit der Menge an Freizeit, die sie zur Verfügung haben, zufrieden sei. Während sich die USA im Ländervergleich am zufriedensten zeigten, belege Deutschland den vierten Platz. Nur 4 Prozent seien hierzulande überhaupt nicht glücklich über die Menge an Freizeit, die sie hätten.

Drucken

Gastgewerbeumsatz im April 2015 real um 1,6 % gestiegen

am .

Die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland setzten im April 2015 real 1,6 % und nominal 4,6 % mehr um als im April 2014. Im Vergleich zum Vormonat war der Umsatz im Gastgewerbe im April 2015 kalender- und saisonbereinigt real um 0,1 % und nominal um 0,5 % höher.

Drucken

Urlaubsbarometer 2015: Mehrheit der Deutschen bucht Sommerurlaub im Internet

am .

Urlaubsbuchungen der Deutschen würden mehrheitlich im Internet vorgenommen. 59 Prozent (2014: 58%) der Bundesbürger buchten in diesem Jahr ihren Sommerurlaub online. 34 Prozent der Buchungen würden auf den Internetseiten von Online Reiseportalen vorgenommen. Dies entspreche einem Anstieg von 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr, vermeldet das Urlaubsbarometer der Europ Assistance Gruppe.

Drucken

Nachfrageeinbruch in der Schweiz

am .

switzerland-79785 640


Die Hotellerie verzeichnete in der Schweiz im März 2015 insgesamt 3,0 Millionen Logiernächte, was gegenüber März 2014 einer Abnahme von 7,4 Prozent (-239.000 Logiernächte) entspricht. Vor allem die Bergregionen verlieren Gäste.

Tags: Schweiz
Drucken

Österreich erwartet starkes Wachstum aus Asien

am .

aircraft-513641 640


Neue direkte Fluganbindungen für Gäste aus Asien und speziell dem arabischen Raum sowie der Visa-Wegfall für die Vereinigten Arabischen Emirate sorgen  vor der beginnenden Sommersaison für Rückenwind in Österreichs Tourismus.

Tags: Österreich Wien
Drucken

Inlandstourismus März 2015: 5 % mehr Übernachtungen

am .

Im März 2015 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 29,1 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, war dies ein Plus von 5 % gegenüber März 2014.

Drucken

Wachsendes Schleswig-Holstein: Tourismusbarometer rückt KMU in den Fokus

am .

Gute Zahlen für den echten Norden: Die Tourismuswirtschaft in Schleswig-Holstein kann auf ein insgesamt erfreuliches Jahr 2014 zurückblicken. Dieses Resümee zieht das 13. Sparkassen-Tourismusbarometer. Zudem sei die Weiterführung des Sparkassen-Tourismusbarometers für 2016 und 2017 gesichert.

Tags: Schleswig-Holstein Nordsee Ostsee
Drucken

Gastgewerbeumsatz im Februar 2015 real um 1,7 % gestiegen

am .

Die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland setzten im Februar 2015 real 1,7 % und nominal 3,9 % mehr um als im Februar 2014. Das Gastgewerbe erzielte somit nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) mit 5,3 Milliarden Euro den höchsten Umsatz in einem Februar seit 2002.