Abteilungsleiter*in (w/m/d)

am . Veröffentlicht in Stellenmarkt

Abteilungsleiter*in (w/m/d)

 

Die Erlebnis Bremerhaven GmbH ist die Tourismus-, Veranstaltungs- und Stadtmarketinggesellschaft der Seestadt Bremerhaven und deckt das komplette Spektrum des Event-, Tourismus- und Stadtmarketings bis hin zur Durchführung überregional bekannter Großveranstaltungen ab.

Für die Abteilung „Veranstaltungen“ sucht die Erlebnis Bremerhaven GmbH zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Abteilungsleiter*in (w/m/d)

Die Stelle wird in Vollzeit besetzt und nach TVöD VKA West vergütet.

Sie leiten die Abteilung „Veranstaltungen“ (Veranstaltungsmanagement und –technik) mit insgesamt 10 Mitarbeiter*innen und 3 Auszubildenden. Ihr besonderer Schwerpunkt liegt auf der selbstständigen Planung, Organisation und Durchführung von Großveranstaltungen, wie z.B. der „SAIL Bremerhaven“, „Maritime Tage Bremerhaven“ und „Bremerhavener Weihnachtsmarkt“.

Zu Ihren vielfältigen Aufgaben gehört:

  • Durchführung der gesamten Eventplanung, einschließlich Marktanalyse, Recherche und Kostenkalkulation
  • Koordination der logistischen und technischen Umsetzung der Events
  • Eigenverantwortliche Budgetverwaltung von Veranstaltungen, Aufstellung der Finanzpläne, Auswertung der Veranstaltung, Durchführung der Endkalkulation und Erfolgskontrollen
  • Leitung des Organisationsbüros „SAIL Bremerhaven“ inkl. Veranstaltungsplanung, -koordinierung und -umsetzung der Großveranstaltung sowie das Führen eines großen Teams von Haupt- und Ehrenamtlichen
  • Eigenständige Weiterentwicklung von bereits eingeführten Veranstaltungsformaten sowie Initiierung von neuen Veranstaltungskonzepten
  • Beteiligung bei der Konzeption und Kontrolle von Marketingmaßnahmen

Ihr Profil:

Wir suchen ein Organisationstalent mit Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und überdurchschnittlichem Engagement. Sie begeistern sich für die Veranstaltungen der Erlebnis Bremerhaven GmbH und arbeiten gerne in verschiedenen Teamkonstellationen zusammen.

Darüber hinaus zeichnet Sie aus:

  • ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium im Veranstaltungsbereich oder eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/m Veranstaltungskauffrau/-mann mit langjähriger Berufserfahrung
  • Führungserfahrung, vorzugsweise im Veranstaltungsmanagement
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • verhandlungssicheres Englisch
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • sicheres Auftreten, gute kommunikative Fähigkeiten mit unterschiedlichen Gruppierungen
  • Bereitschaft zur Arbeit in den Abendstunden, am Wochenende und Feiertagen

Wir bieten:

  • Verantwortung in einem vielfältigen Arbeitsumfeld mit spannenden und herausfordernden Aufgaben
  • ein motiviertes und engagiertes Team
  • eine freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • betriebliche Gesundheitsförderung (u.a. Hansefit)
  • Bezahlung nach TVöD VKA bis zu EG11


Wir setzen uns für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (§ 2 SGB IX).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 23.06.2023. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen fassen Sie dazu in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen und benennen diese folgendermaßen:

KEX_3346_Ihr Nachname_Bewerbung

Senden Sie dann die Datei elektronisch an die von uns beauftragte Personalberatung KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen der Erlebnis Bremerhaven GmbH und von KULTUREXPERTEN für dieses Bewerbungsverfahren gespeichert und verarbeitet werden. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bei Rückfragen steht Ihnen Annelen Muschner unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer +49 201 248 82 363 zur Verfügung.

 

pdfDownload444.91 KB

 

 

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren