Die FUTOUR Umwelt-, Tourismus- und Regionalberatung GmbH unterstützt das Ressort Nachhaltigkeit.

Schweizer Tourismus Verband führt SDG-Tourismus-Dialog weiter - Swisstainable wird eingegliedert

am . Veröffentlicht in Nachhaltigkeit & CSR

Logo Swiss SDG Dialog

 

Nach zwei Jahren Aufbauarbeit wird das Community-Projekt Schweizer SDG-Tourismus Dialog per sofort in die Aktivitäten des neu geschaffenen Kompetenzzentrums Nachhaltigkeit (KONA) des Schweizer Tourismus-Verbandes (STV) eingebettet.

Der STV führt damit die Bestrebungen zur Verankerung der 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) in der Branche weiter.

Zentraler Bestandteil des SDG-Dialogs ist demnach die aktiv bewirtschaftete Community mit über 800 Mitgliedern auf der Social-Media-Plattform «LinkedIn».  Auf der Seite werden beispielsweise bestehende Initiativen, internationale Projekte und relevante Studien geteilt, um die Akteur*innen zielführend zu informieren und zu vernetzen. Weiter ist der SDG-Dialog an wichtigen Branchenanlässen präsent, mit dem Ziel, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Nachhaltigkeitsziele zu sensibilisieren und über Chancen und Herausforderungen zu diskutieren.

Kontinuität sicherstellen

Der SDG-Dialog wurde im Auftrag des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) aufgebaut und bis anhin von einem interdisziplinären Konsortium geführt. Die beiden bisherigen Co-Projektleiter des Dialogs, Rafael Enzler (gutundgut gmbh) und Veronika Schanderl (Schweizerische Stiftung für technische Entwicklungszusammenarbeit, Swisscontact) sind erfreut über die Eingliederung in das neugeschaffene KONA: «Dass uns Nachhaltigkeit im Sinne der Kontinuität des Projekts gelingt, ist ein Erfolg für alle Beteiligten.» Der STV ist als Teil des Konsortiums seit der ersten Stunde ein wichtiger Partner des Dialogs. «Wir haben den SDG-Tourismus Dialog von Beginn an eng begleitet und freuen uns, das Projekt im Sinne der Community weiterzuführen und auch weiterzuentwickeln», sagt Philipp Niederberger, Direktor des STV.

Nachhaltiges Reisen als Schwerpunkt

Neben dem SDG-Dialog ist auch das von Schweiz Tourismus entwickelte Nachhaltigkeitsprogramm «Swisstainable» Teil des Kompetenzzentrums Nachhaltigkeit des STV. Das Programm zeichnet Betriebe auf Basis ihres Engagements für eine nachhaltige Entwicklung aus und schafft Orientierung für die Gäste. Mit dem SDG-Tourismus Dialog und «Swisstainable» nimmt der Tourismussektor seine Verantwortung wahr und leistet seinen Teil zur Erreichung der Klimaziele 2050 des Bundesrats und der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, zu denen sich die Schweiz verpflichtet hat.

Swisstainable, das Nachhaltigkeitsprogramm des Schweizer Tourismus, hat sich für die touristischen Leistungsträger:innen als wichtiges Instrument etabliert, um Nachhaltigkeit in der Praxis umzusetzen. Etwas weniger als ein Jahr nach der Markteinführung, bekommt das Programm ein neues Zuhause: Per sofort wird es in die Aktivitäten des Kompetenzzentrums Nachhaltigkeit (KONA) des STV integriert.

Der STV übernimmt unter der Gesamtleitung von Direktor Philipp Niederberger und dem Projektlead von Romy Bacher sämtliche organisatorischen Arbeiten, welche im Rahmen der Geschäftsstelle anfallen – unter anderem die Verarbeitung der Anträge, die Betreuung der Programmpartner, die Prüfung neuer Nachhaltigkeitsnachweise sowie das Reporting. Schweiz Tourismus bleibt weiterhin für die Vermarktung des Programms verantwortlich.

Diese Arbeitsteilung gewährleiste auch zukünftig eine enge Zusammenarbeit zwischen dem STV und Schweiz Tourismus. An der strategischen Weiterentwicklung des Programms arbeiten beide Organisationen gemeinsam mit der Tourismusbranche. Philipp Niederberger zeigt sich erfreut über die geglückte Eingliederung: «Swisstainable ist ein wichtiger Baustein für die gemeinsame Vision des nachhaltigen Tourismuslandes Schweiz und ein relevanter Pfeiler für das neu geschaffene KONA». Neben Swisstainable bildet der bereits eingegliederte Schweizer SDG Tourismus-Dialog einen wichtigen Bestandteil des Zentrums.

Von der Branche für die Branche

Swisstainable wurde von Schweiz Tourismus in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern und der Schweizer Tourismusbranche als Nachhaltigkeitsprogramm «von der Branche für die Branche» entwickelt. Der strategische Nachhaltigkeitsfokus in Verbindung mit der Lancierung des Programms unterstreicht die Relevanz des Themas für die zukünftige Positionierung der Schweiz als nachhaltiges Tourismusland. Gleichzeitig leistet das Programm einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals) im Rahmen der Agenda 2030. Aktuell haben sich bereits 750 touristische Betriebe aus der gesamten Schweiz dem Nachhaltigkeitsprogramm angeschlossen. Das Programm soll Transparenz und Orientierung für die Gäste schaffen und die Nachhaltigkeitsbestrebungen des Tourismussektors sichtbarer machen.

https://www.stv-fst.ch/

Bild: Logo SDG-Tourismus Dialog / STV

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren