Erste „Allgäuer Alpen CleanUP Days“

am .

Allgäuer Alpen CleanUP Days

 

Am 12 und 13. Juli finden zu ersten Mal die „Allgäuer Alpen CleanUP Days“ statt.

Veranstalter sind das Allgäuer Startup Patron Plasticfree Peaks und Allgäu Digital, die Allgäu GmbH ist als Destinationspartner mit dabei. Bei den Allgäuer Alpen CleanUP Days befreien selbstorganisierte Teams gemeinsam die Gipfel, Wälder und Wiesen von liegen gebliebenem Müll. Ob alleine oder Team, jeder darf gerne mitmachen und sich auch aussuchen, wo. Die Veranstalter haben bereits eine Karte ins Internet gestellt, aus der ersichtlich wird, welche Orte und welche Gipfel von Müll befreit werden sollen.

Rahmenprogramm startet am Freitag

Bereits ab Freitagnachmittag öffnet das Digitale Gründerzentrum seine Türen und lädt bei kalten Getränken, Musik und anregenden Impulsen zum Austausch mit anderen Teilnehmern ein. Am Samstag sind die angemeldeten Teams im ganzen Allgäu auf „plasticfreepeaks“ Mission unterwegs und sammeln in Teams oder alleine bei frei gewählten Orten Müll auf. Im Anschluss trifft sich wer mag in Kempten, wo die gefundenen Abfälle gesammelt und fachmännisch entsorgt werden. Zudem sorgt ein kurzweiliges Programm mit Messeständen regionale Künstler und Jungunternehmer, Live-Musik, regionalen Gaumenfreuden, kalten Getränken, Impulsvorträgen und mehr für Unterhaltung.

Teilnahme und Anmeldung

Ob alleine oder in Teams - bei den Allgäuer Alpen CleanUP Days kann jeder mitmachen. Die Teilnehmer wählen selbst den Ort, welchen Sie säubern wollen. Einen Überblick welche Gipfel und Orte schon begangen werden, gibt es unter www.plasticfreepeaks.com 
Für die Teilnahme am Event wird ein Unkostenbeitrag von 5 Euro erhoben. Dieser beinhaltet 1 Patron Plasticfree Peaks CleanUP-Kit, 1 Freigetränk und freien Eintritt zur Party. Für den Besuch des Rahmenprogramms bei Allgäu Digital und der Aussteller-Messe ist kein Ticket erforderlich.

Bild: Patron Plasticfree Peaks