"Glückswachstumsgebiet": Neue Image-Kampagne für Schleswig-Holstein

am .

SH-Charts-Auswahl-A4-04Die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TA.SH) will mit einer neuen Image-Kampagne "Glückswachstumsgebiet" auf moderneres Marketing setzen und das Land zwischen Nord- und Ostsee so präsentiert, wie es die Urlauber selbst oft erlebe: Mit Wind und Wetter, rauer See und der Weite von Stränden und Wattenmeer.

"Dabei verabschieden wir uns bewusst von den Ansätzen vergangener Jahre und gehen einen neuen Weg", meint TA.SH-Geschäftsführerin Andrea Gastager. Klischees wie leuchtende Rapsfelder, immer blaues Meer und Strandkörbe im Sonnenschein würden ersetzt durch echte Glücksmomente, wie Urlauber sie auch in der Nebensaison in Schleswig-Holstein erleben könnten: Mit Bildern von Menschen beim Strandspaziergang bei Windstärke fünf, einem Segeltörn bei sturmgepeitschter See und beim Matschen im Wattenmeer. Diese Eindrücke aus dem echten Norden zeige die TA.SH zum Start der neuen Kampagne mit den ersten vier Filmen auf der Website www.glückswachstumsgebiet.de.

"Wir sind das Land der Elemente. Nirgendwo leben die Menschen so im Einklang mit der Natur wie bei uns", meint Andrea Gastager. "Schleswig-Holsteiner lehnen Gekünsteltes ab und stehen für das Echte. Unsere neue Initiative spiegelt das wider." Das passe zum  Ergebnis aus dem Glücksatlas der Post: demnach wohnten die glücklichsten Menschen Deutschlands in Schleswig-Holstein.

Gäste und Einheimische sollen Glücksmomente via Internet teilen

Auf traditionelle Kampagnen-Prints verzichte die TA.SH bewusst. Stattdessen würden Orte und glückshormonauslösende Momente von Touristen und Einheimischen via Internet geteilt. "Wir wollen auf Augenhöhe mit unseren Gästen kommunizieren", erläutert Andrea Gastager. "Keiner kennt das Land besser als die Schleswig-Holsteiner selbst. Deswegen rufen wir sie auf, unseren Gästen ihre besonderen Glücksmomente und Glücksorte zu zeigen." Zum Beginn der auf drei Jahre angelegten Kampagne werde ab 2015 eine Smartphone-App entwickelt, mit der jeder seine persönlichen Orte und Augenblicke des Glücks in Schleswig-Holstein fotografieren, markieren und veröffentlichen könne.

Als Teil der "Tourismusstrategie Schleswig-Holstein 2025" verknüpfe die Image-Initiative Themen mit Zielgruppen. Ein wichtiges Ziel der neuen Tourismusstrategie bestehe darin, mehr Umsatz und Übernachtungen in der Nebensaison zu erzielen. Dabei stünden vor allem Paare ohne Kinder, Senioren und Singles im Mittelpunkt des Interesses. Sie seien nicht an Ferienzeiten gebunden und interessierten sich besonders für kurze Auszeiten.

http://www.glückswachstumsgebiet.de

Tags: Bundesland: Schleswig-Holstein
Destinationen: Nordsee, Ostsee