Neuer Projektaufruf zum Förderwettbewerb "Erlebnis.NRW"

am .

In NRW startet eine neue Runde des Förderwettbewerbs "Erlebnis.NRW – Tourismuswirtschaft stärken".

Die Informationsveranstaltungen zum Projektaufruf Tourismus "Erlebnis.NRW - Tourismuswirtschaft stärken" finden in Kürze statt. Damit werde Projektentwicklern die Möglichkeit eröffnet, Förderunterstützung aus EU- und Landesmitteln zu erhalten.

Wie in der abgelaufenen Förderperiode 2007-2013 werde  es auch  in der neuen Förderperiode 2014-2020 einen gemeinsamen Projektaufruf vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen (MWEIMH) und dem Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULNV) geben.

Anders als bei den beiden vorangegangenen Tourismuswettbewerben sei diesmal kein Dachwettbewerb mit zwei thematischen Säulen vorgesehen, sondern alle Themen würden in einem eingleisigen Projektaufruf gebündelt. Voraussetzung für eine Förderung sei, dass die Projekte zu einer Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der KMU in der Tourismuswirtschaft beitragen. Zudem habe sich die Landesregierung vorgenommen, mit dem Projektaufruf die weitere Umsetzung des Masterplans Tourismus NRW zu flankieren. Die Förderung von Marketing- und Vertriebsnetzwerken sei in diesem Zusammenhang ebenso denkbar wie die Unterstützung von kleineren touristischen Infrastrukturprojekten oder integrierten naturtouristischen Maßnahmen.

Bei den Informations-Workshops erhalten Akteure detaillierte Informationen über das Projektaufrufverfahren, die Teilnahmemodalitäten, die Fördergrundlagen und die Auswahlkriterien.

http://www.efre.nrw.de

Tags: Bundesland: Nordrhein-Westfalen