Instagram #Photowalks sollen Markenerlebnisse schaffen

am .

visumate PastedGraphic-4


Die Marke Thomas Cook soll im Social Web innovativer erlebbar machen. Daher wurde die Agentur visumate beauftragt, die Social Media Kanäle zu evaluieren und eine neue Strategie zu entwickeln.

Das Ziel: Die Entwicklung von Instagram als visuellem Kommunikationskanal sowie die Positionierung von Thomas Cook als Vorreiter im Social Media Marketing in der Tourismus-Branche. Das bereits von Thomas Cook erkannte Potential von Instagram und die Möglichkeit der visuellen Emotionalisierung von Destinationen sollte weiter ausgebaut und in einer auf User Generated Content ausgerichteten Strategie umgesetzt werden.

Im Ergebnis wurden schließlich Instagram-Photowalks geschaffen, die von bekannten Instagrammern wie @thomas_k oder @akusepp geführt wurden. Die Teilnehmer der Instagram-Photowalks, zu denen Kunden sowie Mitarbeiter von Thomas Cook, Vertreter der Presse und Multiplikatoren gehörten, würden von den Instagrammern nicht nur an besondere Orte geführt, sondern auch in die “mobile Fotografie” und die Nutzung von Instagram eingeweiht. Alle Bilder der Instagram-Photowalks würden dazu auf einer eigenen Photowalk-Seite dargestellt, die sich zu einer destinationsübergreifenden Galerie von User-Bildern entwickelt habe.

Parallel zu den Instagram-Photowalks seien bei Thomas Cook interne Workshops und Eventformate entwickelt worden. Neben Themen wie Social Media Marketing und visueller Kommunikation, stand demnach die Auseinandersetzung mit allen Social Media Kanälen und deren Bedeutung für den Reisemarkt heute und in der Zukunft im Mittelpunkt.

„Mit den Instagram-Photowalks haben wir zusammen mit visumate eine neue Möglichkeit geschaffen, unsere Follower und Kunden online sowie offline anzusprechen und zu begeistern. Auch innerhalb unseres Unternehmens ist eine wachsende Begeisterung und ein völlig neues Verständnis für Social Media und speziell für Instagram zu spüren. Für Thomas Cook ist das ein spannender Start in neue Omni-Channel-Projekte,“ meint Martin Widenka, Social Media Manager von Thomas Cook.

Seit dem Kick-Off im März 2014 sei mit 7 Photowalks eine destinationsübergreifende Galerie erschaffen worden, welche inzwischen mehr als 1.100 Fotos beinhalte. Durch die immer währende Verknüpfung zum Instagram Profil von Thomas Cook und deren Betreuung durch visumate konnte die Anzahl der Follower auf Instagram demnach um 2.224 gesteigert werden. Insgesamt generierte Thomas Cook nach Angaben des Unternehmens seit der Zusammenarbeit mit visumate 21.682 Likes für Bilder des Profils und 757 Kommentare, was eine maßgebliche Steigerung der Interaktion darstelle.

Nun werde der internationale Roll-Out geplant. In den kommenden Monaten werde es von Instagram Fotografen geführte Photowalks mit Workshop-Charakter geben und zusätzlich würden Thomas Cook Hotels Photowalks anbieten, die die Teilnehmer an besondere Orte rund um das Hotel und die Destination bringen sollen.

http://photowalks.thomascook.de
http://instagram.com/thomascook
http://visumate.com