Die BTE Tourismus- und Regionalberatung unterstützt das Ressort Natur- & Aktivtourismus

Drucken

ADFC stellt Empfehlungen zur MTB-Wegweisung vor

am .

MTB01 Titel ADFC-MTB WegweisungMountainbiker sind für viele touristische Regionen eine attraktive Zielgruppe – in ganz Deutschland gibt es Routennetze für sie. Bislang fehlte eine einheitliche Beschilderung für die MTB-Netze.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat nun Empfehlungen für die Beschilderung von Mountainbike-Strecken herausgegeben.

Mountainbiking stelle hohe Anforderungen an die Fahrer, daher müssten die Schilder für sie schnell und einfach wahrzunehmen sein. „Das dient auch ihrer Sicherheit. Erfahrungen aus der Praxis zeigen aber, dass bislang viele der verwendeten Schilder schlecht zu sehen und zu klein sind“, so Karin Proell, Leiterin des ADFC-Fachausschuss Fahrradtourismus. Der ADFC empfiehlt daher Standards für die Gestaltung der Schilder, um die Wegweisung besser erkennbar zu machen. Im Thüringer Schiefergebirge sei bereits die erste Mountainbikestrecke nach den ADFC-Empfehlungen ausgeschildert worden.

Der ADFC empfehle zudem, die Wegweisung von Mountainbike-Netzen an die allgemein übliche Radwegweisung anzupassen. Diese sei – trotz Detailregelungen in einzelnen Bundesländern – deutschlandweit ähnlich oder gleich gestaltet. So könnten sich ortsfremde Radfahrer schnell orientieren – egal ob Mountainbiker oder Tourenradfahrer.

Beschilderte Mountainbike-Netze dienten nicht nur der Orientierung der Radfahrer im Gelände, sie lenkten die Radfahrer zudem durch naturschutzrechtlich sensible Bereiche. Eine gute Wegweisung helfe auch, Konflikte mit anderen Nutzern der Wälder wie der Waldwirtschaft oder Wanderern zu entschärfen.

Das 36-seitige Merkblatt zur Mountainbike-Wegweisung ist ab sofort für 14,95 Euro (inkl. MwSt. plus 3 Euro Versand) über die Bundesgeschäftsstelle des ADFC zu beziehen. Eine kostenpflichtige PDF-Version steht für 9,95 Euro (inkl. MwSt.) unter www.adfc.de/mtb  zum Herunterladen bereit.

Kommentare   

 
0 #1 Alex 2012-08-02 21:31
Für ADFC-Mitglieder ist der Download kostenlos.
Zitieren