Die BTE Tourismus- und Regionalberatung unterstützt das Ressort Natur- & Aktivtourismus

EU-Förderung für Radrunde Bayerisches Thermenland bewilligt

am .

Der Tourismusverband Ostbayern entwickelt im Rahmen seiner Radoffensive Ostbayern für das Bayerische Golf- und Thermenland in enger Abstimmung mit touristischen Partnern ein überregionales Leuchtturmprojekt. Die Gesamtkosten der Radrunde Bayerisches Thermenland belaufen sich auf 330.000 Euro. Jetzt wurde eine EU-Förderung aus Leader-Mitteln in Höhe von 198.000 Euro bewilligt.

Bundesarbeitsgemeinschaft „Deutschland zu Pferd“ in Ludwigslust gegründet

am .

Der Fachverband Landurlaub und der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern haben Akteure der Reit- und Tourismusbranche zur zweiten „Nationalen Konferenz zum Pferdetourismus“ am 13. und 14. April nach Ludwigslust eingeladen. Bei dem bundesweiten Treffen von 30 Spitzenvertretern von Tourismusregionen, Organisationen sowie Initiativen wurden Möglichkeiten diskutiert, wie die Attraktivität des Pferde- und Reitlandes Deutschland weiter gesteigert werden kann.

Neue Fünf-Sterne-Radroute im Allgäu

am .

fuenf sterne radroute fuessen tourismus und marketing gerhard eisenschink


Tourenradler können im Urlaubsort Füssen jetzt in die Mehrtagesroute „Schlossparkradrunde im Allgäu“ einsteigen, die auf den Spuren des bayerischen Märchenkönigs Ludwig II. durch das sanft hügelige, seenreiche Voralpenland rund um Füssen und das benachbarte Schloss Neuschwanstein führt.

Wanderdörfer und Wanderhotels sollen europäisch werden

am .

europaswanderdoerfer screenshot


Die Wandertourismus-Experten Sieghard Preis und Eckart Mandler gründeten schon vor 25 Jahren die auf Wandertouristen spezialisierten Angebotsgruppen „Österreichs Wanderdörfer“ und 1995 die internationale Hotelkooperation der „Wanderhotels in Europa“. Jetzt haben die Wanderexperten auf der ITB in Berlin erstmals das Projekt „Europas Wanderdörfer“ vorgestellt.

Erste Ergebnisse des Naturerlebnis-Monitor Deutschland

am .

150917 Logo NMD RGB


Im Rahmen einer bundesweiten Online-Umfrage wurden im Zeitraum Oktober 2015 bis Januar 2016 Tages- und Übernachtungsgäste zu ihrem Reise- und Informationsverhalten im Naturtourismus befragt. Gleichzeiti wurden die Befragten zur Bewertung des touristischen Angebotes in den 104 deutschen Naturparken, 16 Nationalparks und 16 Biosphärenreservaten aufgerufen. Die ersten Ergebnisse wurden jetzt auf der ITB Berlin vorgestellt.