Die dwif Consulting GmbH unterstützt das Ressort Strategie, Organisation und Finanzen

Drucken

ITB Berlin Kongress: Den Branchentrends auf der Spur

am .

itb 2012Von den Großen lernen: Der diesjährige ITB Berlin Kongress wartet auch in diesem Jahr mit prominenten Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Touristik auf. Um die wirklichen Trends aufzuspüren, heißt es aber vermutlich wieder einmal die ausgetretenen Pfade zu verlassen.

Vom 7. bis 9. März 2012 versammeln sich über 200 namhafte Experten und bekannte Unternehmer beim weltgrößten Tourismuskongress, um neue Trends zu beleuchten oder Best-Practice-Beispiele aufzuzeigen. Besucher des ITB Berlin Kongress sollen von Expertenwissen aus erster Hand und konkreten Orientierungshilfen zu aktuellen Themen wie der Krise im Mittleren Osten, Nachhaltigkeit und Mobility sowie den Entwicklungen im Bereich Internet, Social Media und Mobile Technologies profitieren.

Als Vertreter des diesjährigen Partnerlands Ägypten wird H.E. Mounir Fakhry Abdel Nour, Minister of Tourism, erwartet. In der Diskussionsrunde auf dem ITB Future Day diskutiert er unter anderem mit Dr. Michael Frenzel, CEO TUI AG, über Tourismustrends im Mittelmeerraum. Mit dem Marktpotential eines barrierefreien Tourismus in Europa setzt sich am 8. März beim ITB CSR Day Ulrich Homburg, Vorstand Personenverkehr, Deutsche Bahn AG, auseinander. Steuern, Abgaben und das EU Emission Trading Scheme stehen am 9. März im Mittelpunkt. Unter anderem will Klaus-Peter Siegloch, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) die Folgen für den europäischen Luftverkehr deutlich machen.

Zentrale Themen des ITB Berlin Kongress ist dieses Jahr auch Ausbildung und der ‚War for Talent’. Christoph von Knobelsdorff, Berliner Staatssekretär für Wirtschaft, Technologie und Forschung, klärt am 7. März in einer Key Note über die Bedeutung von Aus- und Weiterbildung für Wirtschaft und Tourismusindustrie auf. Alexander Brochier, Senior Vice-President Group Human Resources, Kuoni Reisen Holding AG, wird am gleichen Tag zum Thema „War for Talent: Wird die Reisebranche Sieger oder Verlierer?“ sprechen.

Eine breite Themenpalette steht auch bei den ITB Destination Days auf dem Programm. Prof. Dr. Volker Perthes, Humboldt-Universität Berlin und Freie Universität Berlin, Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik und Buchautor zur Arabischen Revolution, ist zu Gast bei der Diskussionsrunde „Arabellion: Arabischer Frühling oder touristische Eiszeit?“. Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard F.J. Hüttl, Wissenschaftlicher Vorstand und Vorstandsvorsitzender des Helmholtz-Zentrums Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ, erläutert zum Thema „Naturkatastrophen und Tourismus“, ob Frühwarnsysteme die Auswirkungen von Tsunamis oder Erdbeben lindern können. Über „Asien als Antwort auf die Krise in Europa und Amerika“ werden unter anderem Martin Craigs, CEO PATA, und Declan Hurley, Vice President International Sales Offices Europe, The Middle East & Asia Pacific, The Ritz-Carlton diskutieren.

Zu den weiteren Sprechern auf dem ITB Berlin Kongress gehören:

- Dr. Bernd Fauser, Head of Global Top-Accounts Travel, Google
- Felix Finkbeiner, 14-jähriger Member of the Global Board der Plant-for-the-Planet Kinderinitiative
- Matthias Hartmann, CEO GfK Gruppe
- Dominic Paul, Vice President and Group Managing Director for Europe, Royal Caribbean Cruises Ltd
- Prof. Dr. Dres. H.c. Hans-Werner Sinn, Präsident ifo Institut München
- Jochen Zeitz, Gründer Zeitz Foundation, Executive Chairman of PUMA und CSO of PPR

Auch Destinet.de ist wieder mit Vorträgen auf der ITB vertreten. Im Rahmen der Culture Conference Lounge in Halle 10.2  referiert Matthias Burzinski zusammen mit Co-Rerefenten unter anderem zu den Themen "Destinationen zwischen TI und T-mobile - Reale und virtuelle Erlebnisräume vernetzen", "Mehr als nur eine Systemfrage: Das Ticketing als Teil des städtischen Kulturmarketings" sowie "Morgens Kneipp, abends Kandinsky: Innovative Kultur- und Gesundheitsangebote für die Destination Ich."

Der Besuch des ITB Berlin Kongress  ist im Fachbesucher-Ticket der ITB Berlin enthalten.

www.itb-kongress.de
www.culturelounge.de

Tags: Berlin Berlin

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren